Neue Leitung im Ev. Kindergarten Gehlenbeck

Erstellt am 13.02.2020

Liebe Eltern,

ab dem 01. Januar 2020 gibt es mit mir im Ev. Kindergarten Gehlenbeck und im Ev. Kindergarten Eilhausen ein neues Gesicht. Mit diesen Zeilen möchte ich mich nun heute bei Ihnen als neue Kindergartenleitung vorstellen.

Mein Name ist Klaudia Kokai, ich bin 41 Jahre alt, habe einen 6-jährigen Sohn und wohne in Lübbecke.

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich 1999 an der Ev. Fachschule in Osnabrück abgeschlossen. Seitdem konnte ich wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Einrichtungen sammeln, zuletzt im Ev. Kindergarten in Isenstedt. Da ich neben der pädagogischen Arbeit auch gerne Tätigkeiten im organisatorisch- und verwaltungstechnischen Bereich übernehme war der Entschluss schnell gefasst und ich nahm an einem Lehrgang im Bereich Kita-Management teil und erwarb eine Zusatzqualifikation.

Viele neue Aufgaben stehen mir nun bevor und ich freue mich auf diese neue Herausforderung. Neben dem organisatorischen Teil steht für mich aber stets unser pädagogischer Auftrag im Vordergrund. Es ist mir wichtig, für die uns anvertrauten Kinder Verantwortung zu übernehmen und eine Umgebung zu schaffen, welche es jedem Kind ermöglicht, sich in seiner Entwicklung bestmöglich zu entfalten.

Offenheit und ein gutes Miteinander sind eine wertvolle Basis damit sich Kinder, Eltern, Mitarbeiter sowie alle Besucher bei uns im Kindergarten wohl fühlen können. Weiter freue ich mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unserer Pastorin Frau Barbara Fischer und den Gemeinden Gehlenbeck und Eilhausen.

Wie jeder Mensch, bringe auch ich meine persönlichen Ideen und Vorstellungen mit, die ich gerne in unseren Häusern einbringen möchte. Bewährtes bleibt dabei selbstverständlich bestehen. Fragen, Wünsche oder Anregungen sind stets willkommen.

Es liegt mir am Herzen, dass wir die Ev. Kindergärten Gehlenbeck und Eilhausen gemeinsam mit den Mitarbeitenden stetig weiterentwickeln und an der erfolgreichen Arbeit von Frau Doris Kruke anknüpfen können.

Ich freue mich nun auf eine schöne Kennlernzeit und möchte mich hiermit noch einmal herzlich für all die lieben Worte, Glückwünsche, Blumen und Präsente bedanken. Der lebendige Gottesdienst zu meiner Einsegnung wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Vielen Dank für diesen schönen Start!

Es grüßt herzlichst Klaudia Kokai